Oltrogge ermöglicht sicheres Verpacken mit energiesparender Vakuumtechnik von Atlas Copco

Bielefeld, 29. Juni 2022 Vakuumtechnik hält Industrieproduktionsstätten auf der ganzen Welt am Laufen. Ob bei der Herstellung von Elektronik und Automobilteilen über die Glasflaschen- und Dosenproduktion bis hin zu Lebensmittelverpackungen – bei zahlreichen Anwendungen kommt Vakuum zum Einsatz.

SICHERES VERPACKEN BEI LEBENSMITTELN

In der Lebensmittelbranche wird Vakuumtechnik vielfach zum Verschließen von Verpackungen zum Konservieren, Garen oder für den Weitertransport verwendet. Denn Sauerstoff in der Luft verursacht das Verderben von Lebensmitteln sowie einen Nährwert-, Geschmacks- und Qualitätsverlust. Eine Vakuumverpackung schafft da Abhilfe: Beim Verpackungsprozess wird Luft aus dem Zwischenraum von Produkt und Verpackungsmaterial „evakuiert“, bevor dieses verschweißt wird und Luft mit ca. 21% Sauerstoffanteil abgepumpt. Im Inneren befinden sich dadurch nur noch geringe Restmengen Sauerstoff, wodurch das Wachstum von aeroben Bakterien gebremst und die Haltbarkeit des Lebensmittels um das Fünf- bis Zehnfache erhöht wird.

Gleichzeitig verhindert das Vakuumverpacken das Verdunsten leicht flüchtiger Komponenten und erhält den Geschmack und die Beschaffenheit des Produktes. Nebenbei reduziert das Verfahren das Risiko von Gefrierbrand, indem es die Lebensmittel vor trockener und kalter Luft schützt. Insbesondere bei flexiblen Verpackungsmaterialien, die sich dem zu verpackenden Produkt anpassen, wird das Volumen mithilfe der Vakuumtechnik effektiv minimiert. Dies spart zusätzlich Platz in der Lagerung und beim Transport.

ENERGIEFFIZIENTE VAKUUMTECHNIK VOM EXPERTEN

„Wir wissen, wie wichtig Vakuumtechnik für viele unserer Kunden ist – sei es beim Befördern und Verpacken von Produkten oder in der eigentlichen Produktion", sagt Dennis Lange, Verkaufsleiter Druckluft- und Vakuumtechnik bei Oltrogge.

Zuverlässigkeit, Effizienz und niedrige Energiekosten sind nur einige der Vorteile, die sich für Oltrogge-Kunden aus dieser Partnerschaft ergeben. Weiterhin können Kunden bei einer Neuanschaffung bis zu 40 Prozent BAFA-Förderung geltend machen. Für eine maximale Transparenz über die tatsächliche Energieeinsparung startet das Serviceteam von Oltrogge zudem vor Installation immer mit einer kostenfreien Verbrauchsmessung und ermittelt so das Energieeinsparpotenzial. Erst dann wird die neue Anlage entsprechend ausgelegt und eine Amortisationsrechnung erstellt. 

Zusätzlich kümmert sich bundesweit ein Team aus 45 Oltrogge Servicetechnikern 24 Stunden an 365 Tagen um die Installation, Wartung und Instandhaltung der Anlagen und gewährleistet so eine jederzeit ausfalls- und stillstandsfreie Produktion.

Bildauswahl
In der Lebensmittelbranche wird Vakuumtechnik vielfach zum Verschließen von Verpackungen zum Konservieren, Garen oder für den Weitertransport verwendet.
Serviceanfrage
Kontaktformular
nach oben