MAZAK Quick Turn 250MSY

CNC Drehmaschine
mit angetriebenen Werkzeugen, Y-Achse
und Gegenspindel für die Komplettbearbeitung
Steuerung Mazatrol SmoothG

Unsere Mazak QT Baureihe ist ausgestattet mit modernster Steuerungs- und Antriebstechnik SmoothG.
Die Steuerung Mazatrol Smooth ist die schnellste Steuerung der Welt für Werkzeugmaschinen und bietet neuste Hard- und Software für beispiellose Geschwindigkeit und Präzision in Ihrer Produktion. 
Die bedienerfreundlichen Mazatrol Steuerungen Smooth G und X sind ausgestattet mit großem 19“ Touch Screen und einfach und intuitiv zu bedienen wie Sie es vom Smart Phone oder Tablet PC gewohnt sind.
 

Standardzubehör
  • Transformator für den europäischen Markt
  • Rollenführungen in allen Linearachsen
  • USB - Anschluss (1 Anschluss)
  • 1 Satz Handbücher in elektronischer Form auf CD
  • 1 Satz Justierwerkzeuge
  • Y-Achsen-Steuerungsfunktion
  • Bedienertür mit Verriegelungsschalter
  • Arbeitsraumverkleidung 
  • Obere Abdeckung zum Schutz gegen oben herausgeschleuderte Späne und Kühlmittel während des Hochgeschwindigkeitsbetriebs
  • Arbeitsraumbeleuchtung
  • Sicherheitsvorkehrungen nach weltweitem Standard
  • CE-Zeichen
  • Flutkühlung
  • Kühlung für Kugelumlaufspindeln der X-, Y- und Z-Achse
  • Komplettes Kühlmittelsystem
  • Spindelkühlereinheit 
  • Vorbereitung Mazak Monitoring System B RMP600 
  • Maza-Check (Messtaster erforderlich (Option))
  • Werkzeuglängenmessung und Werkzeugbrucherkennung
  • Automatische Werkzeuglängenmessung
  • Absolutes Positioniersystem
  • 19-LCD-Farbbildschirm (touch screen)
  • Relocation Detector
  • Anwendermakro (600 Variablen)
  • Mazak Gewindebohr-/Bohrzyklus Tornado in EIA/ISO
  • EIA/ISO - Eingabefunktion
  • EIA/ISO 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • EIA/ISO - Zusätzliche Funktionen
  • Umkehrzeit-Vorschub G93
  • Wahlweiser Halt (optionaler Stopp)
  • Zusätzliche Werkstückkoordinatensysteme 300 Stück
  • Gewindeschneidfunktion (G33)
  • Polarkoordinateneingabe (EIA)
  • Zeichnungsdaten-Direkteingabefunktion
  • EIA/ISO-Bohrzyklen (Bogen, Gitter, Kreis, Kreisbogen, Linie)
  • Schnittstelle für LAN
  • SD Memory Card I/F
  • Smooth Standard Software
  • Spindelausrichtung an mehreren Positionen (M-Code/1)
  • Vorbereitung Ölnebelabsaugung elektrisch
  • Handrad (kabellos)
  • Kühlmittelzufuhr durch Spindel, inkl. Pumpe 5 bar
  • Luftblaseinrichtung am Werkstück 
  • Kühlung Luft/Wasser durch die drehende Frässpindel
  • Werkseitige Vorbereitung 70 bar (Europa Interface)
  • Vorbereitung Späneförderersytem
Sonderzubehör (bereits enthalten)
  • Reitstock Funktion Rückseitenspindel
  • Luftblaseinrichtung am Spannfutter (Hauptspindel)
  • Produktionspaket (Vorbereitung Stangenautomation)
  • Überlast – Überwachungssystem
  • Zylindrische Interpolation
  • Gewinde-Nachschneid-Funktion
  • Gravierfunktion
Sprechen Sie uns an.

Die passende Lösung für Ihre Branche oder Anforderung haben wir auch für Sie.
Überzeugen Sie sich selbst.

Jetzt anrufen
Technische Daten
Eigenschaften 
Futterdurchmesser Hauptspindel254 mm
Futterdurchmesser Gegenspindel169 mm
Max. Schwingdurchmesser695 mm
Standardbearbeitungsdurchmesser276 mm
Max. Drehdurchmesser380 mm
Materialdurchlass Hauptspindel 80 mm
Max. Werkstückgewicht Futterbearbeitung Hauptspindel400 kg
Max. Werkstückgewicht Futterbearbeitung Gegenspindel 150 kg
Max. Drehzahl4.000 min-1
Min. Drehzahl35 min-1
SpindelnaseA2-8"
Beschleunigung/Verzögerung2,3 s
Spindelbohrung91 mm
Nennleistung 30 min.(40% ED)26,0 kW
Drehmoment 456 Nm 
Gegenspindel 
Drehzahl (max.)6.000 min-1
Drehzahl (min.)35 min-1
SpindelnaseA2-5"
Beschleunigung/Verzögerung2,2 s
Nennleistung (25% ED)11,0 kW
Drehmoment max.90 Nm
Wekzeugrevolver 
Anzahl der Werkzeugplätze12 (alle Plätze angetrieben)
Werkzeugquerschnitt (Außendrehwerkzeug)25 mm²
Werkzeugdurchmesser (Innendrehwerkzeug)40 mm
Max. Werkzeuggröße Bohrer20 mm
Max. Werkzeuggröße Fräser20 mm
Max. Werkzeuggröße GewindebohrerM 20 x 2,5
Revolverschaltzeit 1. Schritt0,20 s
Revolverschaltzeit 1. Umdrehung0,60 s
Frässpindelleistung (40% ED)6,0 kW
Max. Frässpindeldrehzahl5.000 min-1
Max. Frässpindel-Drehmoment47 Nm
Vorschubachsen 
Eilgang X-Achse 30m/min
Eilgang Y-Achse 21 m/min
Eilgang Z-Achse 33 m/min
Eilgang W-Achse 30 m/min
Beschleunigungszeit auf max. Eilgang (X-Achse)85 m/s
Beschleunigungszeit auf max. Eilgang (Y-Achse)85 m/s
Beschleunigungszeit auf max. Eilgang (Z-Achse)90 m/s
Beschleunigungszeit auf max. Eilgang (W-Achse)65 mm²
X-Achsen Verfahrweg234 mm
Y-Achsen Verfahrweg100 mm
Z-Achsen Verfahrweg625 mm
W-Achsen Verfahrweg585 mm
Andere 
Tankinhalt Kühlmittelbehälter180 L
Anschlusswert 30 min. Nennleistung43,00 kVA
Anschlusswert 100 % Dauerbetrieb37,50 kVA
Luftdruckbedarf5,0 bar
Abmessungen 
Höhe Spindelmitte ab Hallenboden1.020 mm
Länge ohne Späneförderer2.760 mm
Breite 1.857 mm
Höhe1.857 mm
Gewicht 6.250 kg

Die technischen Daten sind nach bestem Wissen erstellt, für die wir jedoch keine Haftung übernehmen. Daher empfehlen wir die Besichtigung der Maschine, um deren Zustand zu überprüfen und um sich von der Richtigkeit der Angaben zu überzeugen.

Steuerungsoptionen
  • Mazatrol SmoothX
  • Borhrzyklus mit drehmomentabhängigen Spanbruch
  • Synchronisiertes Gewindebohren
  • Eilgang-konstanter Neigungswinkel bei Bewegung
  • Zylinderinterpolation G07.1
  • Werkstück-Einstellungs-Fehlerkorrektur G54.4
  • Werkzeugradiuskompensation 5-Achsen
  • Werkzeugschnittpunkt-Kontrolle G43.8 / G43.9
  • 5-Achsen Bearbeitungspaket
Weiterführende Informationen

Preisgestaltung: Ab Standort, ausschließlich Verpackung, Transport und Transportversicherung

Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum 

Zahlungsbedingungen: 1/3 des Gesamtauftragswertes nach Erhalt der Auftragsbestätigung, 2/3 des Gesamtauftragswertes nach Rechnungserhalt - spätestens jedoch vor Abholung der Maschine jeweils netto + gesetzl. MwSt. 

Statement of Assurance: Mazak Werkzeugmaschinen dürfen nicht zur Herstellung von nuklearen-, biologischen- oder chemischen Waffen eingesetzt werden. MAZAK Anwender dürfen in keiner Verbindung zum Geschäft mit Waffen für die Massenvernichtung stehen. Der Käufer verpflichtet sich mit dem Kauf der Maschine, diese Vorschrift strickt zu beachten und bei evtl. Weiterverkauf diese Verpflichtung an den Käufer zu übertragen. Außerdem ist zu beachten, dass MAZAK Werkzeugmaschinen einer Ausfuhrgenehmigungspflicht unterliegen, wenn sie in ein anderes Zollgebiet ausgeführt werden sollen 

Gewährleistung: Wir gewähren die Funktionstüchtigkeit der Maschine zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme durch unseren Service Techniker. Ansonsten ohne jegliche weitere Gewährleistung, gekauft wie durch den Besteller besichtigt und für gut befunden. 

Programmierlehrgänge: Vor Auslieferung und Inbetriebnahme der Maschine sollte ein Programmierlehrgang nach Terminabstimmung im Hause MAZAK durchgeführt werden. Die Kursdauer beträgt 3 Tage. Näheres teilen wir auf Anfrage gerne mit. Kursgebühren, Reise- und Aufenthaltskosten gehen zu Lasten des Bestellers.

Montage und Aufstellung: Vor Beginn der Inbetriebnahme muss die Maschine am Aufstellort stehen. Die Maschine ist zu verankern, grob auszurichten und elektronisch und pneumatisch anzuschließen. Ab Beginn der Inbetriebnahme steht von Ihrer Seite eine Hilfskraft zur Verfügung.

In der Inbetriebnahme ist enthalten:

  • Ausrichten der Maschine und Erstellen eines geometrischen Protokolls
  • Funktionsprüfung
  • Kurzeinweisung des Bedienpersonals

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie unsere allgemeinen Montagebedingungen, in Ihrer jeweils gültigen Version.

Serviceanfrage
Kontaktformular
nach oben