RECYCLING
Zentrale Druckluftstation erhöht Sicherheit und Effizienz

Das Recyclingunternehmen BTB verarbeitet jährlich ca. 20.000 Tonnen gebrauchter PET-Flaschen – und spart dank Oltrogge und einer intelligenten Druckluftsteuerung sowie einem System zur Wärmerückgewinnung jede Menge Energie.

DIE ANFORDERUNG: PRÄZISER EINSATZ VON DRUCKLUFT

Knapp 60 Tonnen PET aus regionalen Getränke- und Discountmärkten verarbeitet BTB täglich in einem vollautomatisierten Prozess wieder zu einsatzfähigem, lebensmittelechtem PET-Granulat in verschiedenen Qualitätsstufen. Dazu werden in einer Vorsortierung – mit Hilfe eines multisensorischen Systems und durch gezielten Drucklufteinsatz – klare PET-Flaschen von Fremdstoffen getrennt. Da die Reinheit des angelieferten Materials sehr unterschiedlich ist, herrscht dabei ein stark schwankender Druckluftbedarf. Nach einem anschließenden Wasch- und Vorbehandlungsprozess werden die entstandenen PET-Flakes per Infrarot-Sensorerkennung und durch erneuten, gezielten Druckluftbeschuss von den restlichen Fremdstoffen befreit. Ein komplexer Schmelzvorgang führt zu lebensmitteltauglichem rPET-Granulat (rPET = recyceltes PET) zur Herstellung von Folien und Preforms.

EFFEKTIVE, KOSTEN- UND RESSOURCENSCHONENDE LÖSUNG VON OLTROGGE

Um den permanenten Bedarf an Druckluft für den Recyclingprozess zu gewährleisten, investierte BTB ab Mitte 2016 in mehreren Projektschritten in eine moderne und energetisch effiziente Druckluftstation. Dank der Beratung von Oltrogge zur Optimierung der Anlage lässt sich diese nun zentral steuern: Zuvor waren die vorhandenen Kompressoren im gesamten Betrieb verteilt. Durch die Integration in eine Station ist im Störungsfall eine sehr viel leichtere und schnellere Fehlersuche möglich und eine permanente Druckluftversorgung gesichert. Ausfälle von Druckluft oder gar ein Maschinenstillstand können dadurch fast gänzlich vermieden werden. 

Sprechen Sie uns an.

Die passende Lösung für Ihre Branche oder Anforderung haben wir auch für Sie.
Überzeugen Sie sich selbst.

Jetzt anrufen
Wärmerückgewinnungskonzept

Neben einem umfassenden Druckluftkonzept investierte BTB nach Beratung durch Oltrogge zusätzlich in ein innovatives Wärmerückgewinnungssystem. Denn für den Recyclingprozess, insbesondere für die Reinigung des PET-Materials mit heißem Wasser und für die permanente Versorgung mit Druckluft, wurde bei BTB eine große Menge an Wärme produziert, die aber bis dato ungenutzt blieb. 
Dank des neuen Systems wird durch die Abwärme der Druckluft-Kompressoren Wasser im Kühler des jeweiligen Kompressors erhitzt und dieses wieder in den Heizkreislauf des Gebäudes eingespeist. Dort benötigt das erhitzte Wasser zur weiteren Nutzung nur noch eine geringe zusätzliche Energiezufuhr. So konnte der Energieverbrauch der Zentralheizung drastisch reduziert und damit die Gasrechnung effektiv gesenkt werden. Durch diese Maßnahme spart BTB durchschnittlich 1.000 kWh Energie pro Tag. Laut BTB-Geschäftsführung hat sich dank der von Oltrogge empfohlenen technischen Lösung die Investition bereits nach sechs Monaten amortisiert.  

Die Idee, Abwärme aus den Aggregaten zu nutzen, hatte ich schon länger. Doch erst mit Oltrogge funktionierte die beste technische Lösung. Nun hat sich die Investition bereits nach sechs Monaten amortisiert.

Andrzej Zajontz · Geschäftsführer · Bottle-To-Bottle PET-Recycling GmbH

Andrzej Zajontz zeigt lebensmitteltaugliches rPET-Granulat
BTB verarbeitet jährlich 20.000 Tonnen gebrauchte PET-Flaschen zu wieder einsatzfähigem Granulat
Dank der Optimierung durch Oltrogge lässt sich die Anlage nun zentral steuern
WEITERER KAPAZITÄTSAUSBAU

Der Erfolg des Projekts ist nicht zuletzt auf den besonderen Servicegedanken von Oltrogge zurückzuführen: Die Kunden werden individuell mit in den Lösungsprozess eingebunden und Synergieeffekte partnerschaftlich genutzt. Das kommt auch bei den Kunden an. In absehbarer Zeit will BTB seine Kapazitäten auf 35.000 Tonnen im Jahr ausbauen und setzt dabei wieder auf die Expertise, die Beratung und problemlose Umsetzung durch Oltrogge. 

Unsere Leistung – Ihr Kundenvorteil
  • Sichere und effiziente Druckluftversorgung durch zentrale Druckluftstation
  • Minimierung von Ausfallrisiken durch innovatives Überwachungs- und Steuerungssystem
  • Massive Energieeinsparung durch Nutzung der Kompressorenwärme mittels Wärmerückgewinnung
  • Ökologisches Imageplus durch deutlich verringerten Energiebedarf und weniger CO2-Ausstoß
BTB-PET-RECYCLING IN BAD SALZUFLEN

Die inhabergeführte Firma wurde 2006 gegründet und verarbeitet jährlich rund 20.000 Tonnen gebrauchter PET-Falschen zu ca. 14.000 Tonnen PET-Granulat, das je nach Qualitätsstufe in unterschiedlichsten Industriebranchen zum Einsatz kommt. Die Firma arbeitet 24 Stunden an 7 Tagen der Woche und möchte ihre Kapazität nun auf ca. 35.000 Tonnen im Jahr ausbauen – natürlich gemeinsam mit den vertrauten Projektleitern und Technikern von Oltrogge.

BTB PET-Recycling GmbH & Co. KG · Altenhagener Straße 2-4 · 32107 Bad Salzuflen

Haben wir Ihre Neugier geweckt?

Gern entwickeln wir auch für Sie innovative Wege, um Energie zu sparen und Ihre Produktion zu optimieren. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Das könnte Sie auch interessieren
Wir sind gerne für Sie da.
Montag bis Donnerstag 7.30-16.30 Uhr und Freitag 7.30-15.15 Uhr
Serviceanfrage
Kontaktformular
nach oben