Zehn Jahre Nullpunktspannsystem GARANT ZeroClamp Aktuelles

14.07.2017

Zehn Jahre Nullpunktspannsystem GARANT ZeroClamp

GARANT ZeroClampGarant feiert zehnjähriges ZeroClamp Jubiläum

Beratungsintensives Geschäft wächst weiter; über 60.000 verkaufte Spanntöpfe

München, 13. Juli 2017 – Das Nullpunktspannsystem GARANT ZeroClamp überzeugt durch seine seit der Markteinführung kaum veränderte Basis und die seither enorm gewachsene Variabilität an Spanntopfgrößen. Kunden der ersten Stunde wie die Stangl & Co GmbH und Telair International wollen auch in Zukunft an GARANT ZeroClamp festhalten. Denn für die Umsetzung künftiger Automatisierungsstrategien ist das System prädestiniert. Dieses Jahr feiert GARANT ZeroClamp sein zehnjähriges Jubiläum.

Seit der Markteinführung im Jahr 2007 hat die Hoffmann Group insgesamt über 60.000 Spanntöpfe von GARANT ZeroClamp verkauft. „Der Vertrieb von Nullpunktspannsystemen ist ein besonders beratungsintensives Geschäft, und die Anschaffung bedeutet für die Unternehmen eine langfristige Investition. Deshalb setzen wir in Deutschland auf eine Exklusivpartnerschaft mit der Hoffmann Group“, erklärt Klaus Hofmann, Geschäftsführer von ZeroClamp. „Die Hoffmann Group hat ein flächendeckendes Vertriebsnetz und äußerst kompetente Mitarbeiter, die langfristig die notwendigen Beziehungen zu den Kunden pflegen.“

„Wir haben uns für GARANT ZeroClamp entschieden, weil uns die Hoffmann Group mit ihrer ausgezeichneten Beratungsexpertise überzeugt hat“, erklärt Stefan Kulzer, Geschäftsführender Gesellschafter der Stangl & Co. GmbH. „Unsere Rüstzeiten haben sich nachweislich verkürzt, und wir konnten unsere Flexibilität steigern. Im Gegensatz zu anderen Nullpunktspannsystemen zentriert GARANT ZeroClamp das Werkstück stets genau in der Mitte. Das erhöht die Präzision im Produktionsprozess und verringert den Ausschuss.“

Im Laufe der Jahre ist die Produktfamilie von GARANT ZeroClamp stets gewachsen. Gab es anfangs nur eine Spanntopfgröße, so stehen mittlerweile vier Größen zur Wahl. Mit nur einem Spannbolzentyp können viele Zusatzkomponenten wie die GARANT Mehrfachspannschiene, Konsolen, NCSpanner oder auch Bauteile direkt auf das Nullpunktspannsystem auf den Mikrometer genau positioniert werden. Das macht das System flexibel und einfach in der Handhabung. Diese Vorteile schätzt auch TELAIR International, ebenfalls ein Kunde der ersten Stunde: „Wir arbeiten bereits seit zehn Jahren mit GARANT ZeroClamp und haben diese Investition keinen Tag bereut“, so Albert Geßler, Fertigungsleiter bei TELAIR International. „Wir sind dem Nullpunktspannsystem bis heute treu geblieben, denn es gibt nichts besseres. Auch für die Umsetzung künftiger Automatisierungsstrategien sehen wir uns mit GARANT ZeroClamp gut gerüstet.“

Ausgewählte GARANT ZeroClamp Spanntöpfe verfügen bereits heute über eine Abfragefunktion, welche die Gespanntsituation überwachen kann. Intelligente 4-Kanal-Töpfe für den vollautomatisierten Betrieb ermöglichen die Medienübergabe und die Überwachung auf mehreren Ebenen. „In den vergangenen zehn Jahren ist unser Geschäft dank des Engagements der Hoffmann Group stetig gewachsen“, so Klaus Hofmann von ZeroClamp. „Deshalb ziehen wir noch in diesem Jahr von Icking nach Bruckmühl um, wo für unser weiteres Wachstum genügend Raum zur Verfügung stehen wird.“